FAZ Digitec

FAZ Digitec

Warum die Autobranche einen Hochzeitsplaner braucht - Episode 52

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Renault-Nissan und Fiat-Chrysler erwägen, sich zum größten Autokonzern der Welt zusammenzuschließen. Hergestellt würden 15 Millionen Autos im Jahr. Das ist ein Angriff auf Volkswagen, den heutigen Weltmarktführer. Denn VW baut im Jahr 4 Millionen Autos weniger. Aber: Es ist eine aus der Not geborene Allianz. Und man weiß nicht, wer genau das Sagen haben soll. Sicher ist nur: Das Vorhaben ist ein weiteres Zeichen dafür, unter welchem Druck die ganze Branche derzeit steht. Fusionen und Kooperationen sind die Folge. Darüber diskutieren wir in diesem Digitec-Podcast.


Kommentare

Selmer carl gerald
by Selmer carl gerald on 01. Juni 2019
wenn so grosse konzerne fusionieren dauert es eine Ewigkeit bis der Gedanke der Fusion in den Köpfen der Mitarbeiter ankommt sowie bei den Kunden ... aber wirtschaftliche Zwänge kann man nicht leugnen so wie Ford Opel Fiat ihr Image im Laufe der Zeit eingebüßt haben und Kunden beim Auto eben auch Image verkaufen... Fiat war in den sechzigern ganz weit vorne ca 80o/o MA in Italien jetzt hat sich alles gedreht durch Hr Piëch er hat VW groß gemacht über die Mehrmarken stückzahl philosophie aber Renault hat auch mit dem 16 er ein Highlight sowie dem Espace. Hr Goshn hat das glänzend gemacht wie er mit harter Hand bei Renault Nissan Misubishi durchgriff 20-30 tausend Leute zu entlassen haben sie ihm nie verziehen aber hat dafür gesorgt das der Konzern weltweit aufgestellt war wobei in südost Asien das e Auto viel besser verkauft wird als bei uns schaum wir mal wie der herr Agnelli das hinkriegen will weil Fiat ist der kleinste in der Fusion da braucht es eine Lichtgestalt die Reformen ohne Gesichtsverlust für alle auf Schiene zu bringen... wünsche alle viel Erfolg keine leichte Aufgabe

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Im Digitec-Podcast sprechen die Redakteure der FAZ über neue Entwicklungen in der digitalen Wirtschaft, in der Industrie 4.0 - und in der Technik. Wir diskutieren miteinander und auch mit Gästen – dabei ordnen wir die aktuellen Themen rund um Digitalisierung und Technologie ein. Dabei geht es nicht nur um Bits und Bytes, sondern auch um einen größeren gesellschaftlichen Kontext.

Zur App für iOS und Android: https://app.adjust.com/8sasetq_gxy4985
Mehr erfahren: https://fazdigitec.de

von und mit Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ

Abonnieren

Follow us